Gesellschaftsrecht

Im Gesellschaftsrecht ist unsere integrierte Beratung, also die aufeinander abgestimmte Berücksichtigung rechtlicher, steuerlicher und wirtschaftlicher Aspekte mit Blick für das Ganze, besonders wichtig:

Sie sind Existenzgründer - wir beraten Sie bei der Wahl der für Sie passenden Gesellschaftsform, der Gestaltung des Gesellschaftsvertrages. und den Gründungsformalitäten. Unsere weiteren Leistungen für Existenzgründer finden Sie unter Leistungsangebot/Wirtschaft.

Sie sind Minderheitsgesellschafter – wir unterstützen Sie bei Gesellschafterversammlungen, Auseinandersetzungen mit anderen Gesellschaftern und in Gesellschafterstreitigkeiten, ggfs. auch im Rahmen einer Wirtschaftsmediaton.

Sie sind GmbH-Geschäftsführer – wir beraten Sie bei der Reduzierung Ihrer Haftungsrisiken und der Gestaltung Ihres Geschäftsführervertrages. Unsere besonderen Angebote für Sie:

  • Für GmbH-Geschäftsführer bestehen zahlreiche Haftungsrisiken. Mit unserem Spezialangebot „Haftungsrisiken für GmbH-Geschäftsführer und ihre Vermeidung“ gewinnen Sie an Sicherheit und Kompetenz.
  • Unter www.geschäftsführerrisiken.de erhalten Sie zukünftig Informationen über für aktuelle Rechtsprechung, aktuelle Entwicklungen im GmbH-Recht und zu weiteren wichtigen Themen.

Sie planen, einen neuen Gesellschafter aufnehmen oder als solcher in ein Unternehmen eintreten - wir unterstützen Sie bei den Verhandlungen und der Vertragsgestaltung.

Sie wollen Ihre Nachfolge regeln oder ein Unternehmen übernehmen – wir unterstützen Sie hierbei. Gerade in diesem sensiblen Bereich kommt Ihnen neben dem erforderlichen Fachwissen unsere langjährige –auch menschliche- Erfahrung zugute. (Unternehmensnachfolge)

Beispiele aus der Praxis

  • Beispiel 1 (Entwicklung eines neuen Gesellschaftsvertrages bei einer über 70 Jahre alten GmbH)
  • Beispiel 2 (Abberufung eines GmbH-Geschäftsführers wegen Verstoß gegen Wettbewerbsverbot)
  • Beispiel 3 (Einziehung von Geschäftsanteilen mit einstweiliger Verfügung)

Weitere Informationen

Hinweise zur Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt (auch UG, Mini-GmbH, 1- €-GmbH genannt)

Aktuelles

  • 28.02.2017
    Verstößt ein kostenloser „Eignungscheck“ für operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit gegen das Heilmittelwerbegesetz? Das musste das Landgericht München I entscheiden. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 28.02.2017
    Die rettungsdienstliche Tätigkeit von Notärzten in Baden-Württemberg ist anders als beispielsweise in Bayern privatrechtlich – nicht hoheitlich – zu beurteilen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 27.02.2017
    Medizin 4.0: Studie – Nur 11 % der Führungskräfte an deutschen Krankenhäusern sind nach eigener Einschätzung sehr fit mit Digitalisierung. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 24.02.2017
    Darf ein Arzt seinen in Belgien erworbenen akademischen Grad eines „Docteur en Médecine, Chirurgie et Acchouchements“ in Deutschland in der Form „Doktor der Medizin“, „Doktor“, „Dr. med.“ und „Dr.“ ohne Zusätze führen? Verwaltungsgericht Mainz, Urteil vom 16.11.2016 – 3 K… ... weiterlesen
  • 17.02.2017
    Ist die Bereichsausnahme in den Vergaberichtlinien auf die deutschen Hilfsorganisationen anwendbar? Das wird wieder derEuropäischen Gerichtshof, kurz EuGH, entscheiden; das OLG Düsseldorf legt vor. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog