RAKlughardt.jpg

Dr. Werner Klughardt

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht

„Rechtsfrieden herstellen! Fair bleiben!“

Beruflicher Hintergrund 

  • Studium und Promotion zum Dr. jur. an der Ludwig- Maximilians-Universität München (Prof. Dr. Kaufmann)
  • 1983 Erstzulassung als Rechtsanwalt
  • 1990-2001 Managementtätigkeit im Sozial-/Gesundheitsbereich
  • 2002 Wiederaufnahme der Anwaltstätigkeit
  • 2008 Fachanwalt für Medizinrecht
  • seit 2002 Lehrbeauftragter der Hochschule Neu-Ulm (HNU) für das Fach „Recht“ an der Fakultät Gesundheitsmanagement

Schwerpunkte 

  • Medizinrecht, v.a. Arzthaftung, Praxisübergabe, MVZ-Gründung, GKV, Privatkrankenversicherung
  • Arbeitsrecht für Kliniken und Ärzte

Besonderheiten

  • Inhouse-Schulungen für Alten- und Pflegeheime
  • Referendarausbilder
  • Vorträge und Veröffentlichungen

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwalt Verein e.V. (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e. V.

Freizeitinteressen 

  • Bergwandern, Skilanglauf, Schwimmen
  • Oper und Konzert
  • Literatur

Veröffentlichungen

  • "Arzthaftung und Verringerung des Haftungsrisikos", in: Arztpraxis. Der Chefbrief, Ausgabe 07/2013
  • "Schweigepflicht bei minderjährigen Patienten", in: Arztpraxis. Der Chefbrief, Ausgabe 08/2013

     

Aktuelles

  • 20.03.2017
    Die Bundesregierung legt Bericht über die Regelungen zu den Anerkennungsverfahren in Heilberufen des Bundes vor. Besteht Änderungsbedarf für das Anerkennungsverfahren? Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 08.03.2017
    Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Krankentransport-Richtlinie an die neuen Pflegegrade angepasst. Sie tritt am 8.3.2017 in Kraft. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 02.03.2017
    Das Blatt wendet sich. Jetzt hat die Vergabekammer Westfalen in Münster am 15.02.2017 – VK 1 – 51/16 – entschieden, dass die Bereichsausnahme im Vergaberecht jedenfalls auf qualifizierte Krankentransportfahrten nicht anwendbar sei. Weiterlesen › – Der Link führt auf die ... weiterlesen
  • 01.03.2017
    Die Anerkennung ausländischer Abschlüsse ist nicht immer einfach. Selbst wenn die Richtlinie 2011/95/EU und das Anerkennungsgesetz ganz interessante rechtliche Möglichkeit für Abschlüsse in den akademischen Heilberufen selbst aus Drittstaaten brachten. Der Antrag auf Approbation oder Berufserlaubnis als Arzt, Zahnarzt oder Apotheker sollte vorbereitet sein. Die Approbation… ... weiterlesen
  • 28.02.2017
    Verstößt ein kostenloser „Eignungscheck“ für operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit gegen das Heilmittelwerbegesetz? Das musste das Landgericht München I entscheiden. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog