Fristen wahren - mit Vertragscontrolling

Vertragsmanagement und Vertragscontrolling durch RechtsanwaltHaben Sie einen Überblick über alle Ihre Verträge - beruflich und privat? Halten Sie sich mit unserem professionellen Vertragsmanagement über Fristen, Konditionen und Laufzeiten auf dem Laufenden. 

  • Verträge kennen, doppelte Leistungen vermeiden
  • Rechtzeitig vor Vertragsverlängerung Konditionen prüfen
  • Kündigungs- und Optionsrechte fristgerecht wahrnehmen
  • Übersicht über die Vertragspartner behalten

Vertragsmanagement durch Rechtsanwalt

Die Überwachung von Fristen gehört zu den elementaren Aufgaben eines Rechtsanwalts. Warum vertrauen Sie ihm nicht auch Ihre Termine an? Wir informieren Sie frühzeitig über anstehende Kündigungsfristen oder Optionsrechte. So können Sie in aller Ruhe alle Möglichkeiten prüfen; auch dabei unterstützen wir Sie. Verlängern Se den Vertrag nur, wenn Sie bessere Konditionen erhalten. So vermeiden Sie Stress und verpasste Termine und können mit Ihrem Vertragspartner in Ruhe neu verhandeln.

Ein einfaches Beispiel: Kennen Sie die Verlängerungsoptionen Ihres Mietvertrags? Einmal abgeschlossen, gerät dieser nach einiger Zeit in Vergessenheit. Doch gerade gewerbliche Mietverträge werden häufig auf Zeit (5, 10 oder 15 Jahre) abgeschlossen - und diese enden irgendwann. Überlegen Sie selbst, was Ihnen der Standort Ihres Unternehmens wert ist, wenn der Vermieter die Räumung betreibt.

Über die Jahre hinweg häufen sich Anpassungen und Nachträge zahlreicher Verträge. Vor allem Mietverträge werden zunehmend unleserlich. Mit unserem Vertragsmanagement behalten Sie den Überblick über die wesentlichen Vertragsklauseln in der aktuellsten Fassung.

Günstiger als Sie denken

Wenn Sie wollen, rufen Sie uns heute noch an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Staufer
Rechtsanwalt

Aktuelles

  • 12.11.2017
    Müssen Berufsgeheimnisträger wie Ärzte und Steuerberater ihre eMails verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt das Datenschutzrecht an Unternehmen? Do professional secret holders such as doctors and tax consultants have to encrypt their e-mails? What are the requirements of data protection law for ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 23.10.2017
    Das Bundeskabinett hat im September die Verordnung zur elektronischen Rechnungsstellung beschlossen. Die neue E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) beruht auf der Verordnungsermächtigung des § 4a Abs. 3 E-Government-Gesetz (EGovG). Während § 4a EGovG nur die Pflicht der öffentlichen Verwaltungen zur Entgegennahme vorsieht und darauf ... weiterlesen
  • 20.10.2017
    Das Bauvertragsrecht wird mit Wirkung zum 01.01.2018 modernisiert und an die Anforderungen von Bauvorhaben angepasst. Es sind erhebliche Änderungen mit zahlreichen neuen Rechten und Pflichten für die am Bau Beteiligten absehbar. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog