Auftragswesen Online

Einfache und effiziente Unterstützung, um Verkaufsbelege zu erstellen.

Mit DATEV Auftragswesen online reagieren Sie schnell auf Kundenanfragen und -aufträge. Die für den Auftrag benötigten Daten stehen jederzeit zur Verfügung. So lässt sich z. B. ein Angebot einfach per Klick in eine Rechnung weiterführen. Das geht schnell und vermeidet Fehler. Vom Angebot über die Rechnung bis hin zur Zahlungserinnerung - Sie erstellen alle Belege online.

  • Ortsunabhängiges Arbeiten durch Online-Erstellung aller Verkaufsbelege
  • Intuitive und einfache Gestaltung der Belege für einen optimalen Firmenauftritt
  • Sofortige Bereitstellung buchungsrelevanter Verkaufsbelege für die optimale Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater

Voraussetzung, um Auftragswesen online zu nutzen, ist DATEV Unternehmen online. Durch das Zusammenspiel beider Programme wird der Unternehmensprozess optimal abgebildet.

Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie auch zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen und zur Gestaltung der Zusammenarbeit mit unserer Kanzlei.

 

DATEV Auftragswesen Online DEMO starten

Mit DATEV Auftragswesen online vereinfachen Sie die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater. Sehen Sie selbst.

Flash (3:09 min), 12,2 MB

Wir machen Unternehmensführung einfacher.

 


 

Leistungen

Folgende Belegtypen stehen zur Verfügung

  • Angebot
  • Auftragsbestätigung
  • Lieferschein
  • Rechnung
  • Gutschrift
  • Zahlungserinnerung

Schneller Überblick über den Status der Verkaufsbelege

Jederzeit informiert durch Auswertungen

  • Top-Kunden
  • Top-Artikel
  • Geschäftsentwicklung mit Jahresvergleich

Aktuelles

  • 12.11.2017
    Müssen Berufsgeheimnisträger wie Ärzte und Steuerberater ihre eMails verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt das Datenschutzrecht an Unternehmen? Do professional secret holders such as doctors and tax consultants have to encrypt their e-mails? What are the requirements of data protection law for ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 23.10.2017
    Das Bundeskabinett hat im September die Verordnung zur elektronischen Rechnungsstellung beschlossen. Die neue E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) beruht auf der Verordnungsermächtigung des § 4a Abs. 3 E-Government-Gesetz (EGovG). Während § 4a EGovG nur die Pflicht der öffentlichen Verwaltungen zur Entgegennahme vorsieht und darauf ... weiterlesen
  • 20.10.2017
    Das Bauvertragsrecht wird mit Wirkung zum 01.01.2018 modernisiert und an die Anforderungen von Bauvorhaben angepasst. Es sind erhebliche Änderungen mit zahlreichen neuen Rechten und Pflichten für die am Bau Beteiligten absehbar. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog