Fortbildungsangebote

Profitieren Sie von unserer Kompetenz:
Sie und Ihre Mitarbeiter erhalten von uns Tipps aus der Praxis für die Praxis.

Sie können unsere Seminare in kleinen Gruppen in der Kanzlei buchen. Genauso bringen wir unser Wissen als Inhouse-Seminare zu Ihnen ins Unternehmen - bundesweit, als einmalige oder fortgesetzte Fortbildung, stets angepasst an Ihre Wünsche und auf Wunsch interdisziplinär mit Ihren Spezialisten.

Wir bieten mehr als Standards - werfen Sie einen Blick auf unsere Referenten: Über uns.

Fortbildungsthemen - eine Auswahl

Bau / Immobilien

  • Abweichungen vom Baurecht
  • Brandschutz und Bauen im Bestand
  • HOAI 2013: Allgemein, Ingenieurbauwerk und Verkehrsanlagen, Tragwerksplanung, technische Ausführung

Gesundheitswesen 

  • Aufklärung und Dokumentation 
  • Kooperationen im Gesundheitswesen 
  • MVZ - Gründung, Zulassung, Betrieb
  • Praxiskauf und Praxisverkauf 
  • IT und Datenschutz in Praxis und Krankenhaus
  • Marketing, Heilmittelwerberecht und Berufsrecht, Zuwendungen
  • Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen
  • Wahlleistungsvereinbarung und Privatliquidation 
  • Riskmanagement in Praxis und Krankenhaus (einschl. CRM)
  • Risiken im Praktischen Jahr
  • Rechtliche Aspekte des Ärztlichen Leiter Rettungsdienst
  • Vergabe im Gesundheitswesen

IT, Medien und Design

  • IT-Projekt-Verträge - Erfolg durch rechtliche Unterstützung
  • Datenschutz und Pflichtangaben im Web
  • Datenschutz und Datensicherheit in Unternehmen
  • Risiken des Berechnungsingenieurs

Wirtschaftsrecht

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Rechtsformwahl
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen
  • Solarstromanlagen für Unternehmen
  • Vorsorge für Unternehmen

Aktuelles

  • 12.11.2017
    Müssen Berufsgeheimnisträger wie Ärzte und Steuerberater ihre eMails verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt das Datenschutzrecht an Unternehmen? Do professional secret holders such as doctors and tax consultants have to encrypt their e-mails? What are the requirements of data protection law for ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 23.10.2017
    Das Bundeskabinett hat im September die Verordnung zur elektronischen Rechnungsstellung beschlossen. Die neue E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) beruht auf der Verordnungsermächtigung des § 4a Abs. 3 E-Government-Gesetz (EGovG). Während § 4a EGovG nur die Pflicht der öffentlichen Verwaltungen zur Entgegennahme vorsieht und darauf ... weiterlesen
  • 20.10.2017
    Das Bauvertragsrecht wird mit Wirkung zum 01.01.2018 modernisiert und an die Anforderungen von Bauvorhaben angepasst. Es sind erhebliche Änderungen mit zahlreichen neuen Rechten und Pflichten für die am Bau Beteiligten absehbar. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog