Rechnungswesen

Die Erstellung einer Buchhaltung dient der Erfüllung der rechtlichen und steuerlichen Pflichten eines Unternehmens. Buchhaltung kann jedoch viel mehr sein, nämlich ein Beitrag zum Unternehmenserfolg. Mit einem aktuellen und aussagekräftigen Rechnungswesen können wirtschaftliche Fehlentwicklungen frühzeitig erkannt, Verbesserungspotentiale genutzt sowie unnötige Steuerbelastungen vermieden werden.

Dies setzt eine "aktive" Buchhaltung voraus. Hierunter verstehen wir u. a. die unterjährige Buchung aller für die Beurteilung der wirtschaftlichen Verhältnisse relevanten Vorgänge wie z. B. Abschreibungen und Privatanteile. So können Umsatzrückgänge, Steigerung von Kosten und Verschlechterung der Zahlungsmoral von Kunden frühzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Bankgespräche sind so immer gut vorbereitet.

Das machen wir gerne für Sie:

  • der Kontierung und Erfassung der Belege
  • der Abgabe elektronischer Umsatzsteuervoranmeldungen
  • der Erstellung betriebswirtschaftlicher Auswertungen, mit Vorjahres- und Brachenvergleich
  • der Offene- Posten-Buchhaltung und Einrichtung von Kostenstellen
  • der Vermeidung von Nachteilen bei Betriebsprüfungen
  • der Vorschau auf das Jahresergebnis und dessen Optimierung

Ihre Ansprechpartner

Anton Sigl
Steuerberater


Franz J. Doll
Steuerberater/vereidigter Buchprüfer

 

Aktuelles

  • 20.03.2017
    Die Bundesregierung legt Bericht über die Regelungen zu den Anerkennungsverfahren in Heilberufen des Bundes vor. Besteht Änderungsbedarf für das Anerkennungsverfahren? Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 08.03.2017
    Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Krankentransport-Richtlinie an die neuen Pflegegrade angepasst. Sie tritt am 8.3.2017 in Kraft. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 02.03.2017
    Das Blatt wendet sich. Jetzt hat die Vergabekammer Westfalen in Münster am 15.02.2017 – VK 1 – 51/16 – entschieden, dass die Bereichsausnahme im Vergaberecht jedenfalls auf qualifizierte Krankentransportfahrten nicht anwendbar sei. Weiterlesen › – Der Link führt auf die ... weiterlesen
  • 01.03.2017
    Die Anerkennung ausländischer Abschlüsse ist nicht immer einfach. Selbst wenn die Richtlinie 2011/95/EU und das Anerkennungsgesetz ganz interessante rechtliche Möglichkeit für Abschlüsse in den akademischen Heilberufen selbst aus Drittstaaten brachten. Der Antrag auf Approbation oder Berufserlaubnis als Arzt, Zahnarzt oder Apotheker sollte vorbereitet sein. Die Approbation… ... weiterlesen
  • 28.02.2017
    Verstößt ein kostenloser „Eignungscheck“ für operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit gegen das Heilmittelwerbegesetz? Das musste das Landgericht München I entscheiden. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog