Personalabrechnung

Steuern und Abgaben auf Löhne sind die Haupteinnahmequellen des Staates. Diese sichert er ab durch ein Netz von immer schwerer verständlichen Vorschriften und regelmäßigen Prüfungen zur Lohnsteuer und Sozialversicherung. Sie als Arbeitgeber haften selbst bei Fehlern aus Unkenntnis für die hieraus entstehenden Steuer- und Beitragsschulden.

Größere Unternehmen unterhalten Personalabteilungen mit entsprechendem Know-how. Bei kleineren Unternehmen ist meist die Übertragung der Personalabrechnung auf eine Steuerkanzlei am wirtschaftlichsten. Diese gewährleistet die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Im Rahmen einer integrierten Steuer- und Rechtsberatung können auch rechtliche Fragen und Risiken bei Arbeitsverträgen frühzeitig erkannt und geklärt werden. Lohnbuchhaltung ist damit wesentlich mehr, als nur die Abrechnung von Löhnen.

Wir unterstützen Sie insbesondere bei:

  • der Klärung der rechtlichen, steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Sachverhalte
  • der Erstellung von Arbeitnehmerabrechnungen
  • der An- und Abmeldungen von Beschäftigten
  • den Beitragsmeldungen an die Krankenkassen und Lohnsteueranmeldungen
  • der Ermittlung der effektiven Personalkosten
  • den Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfungen

Ihre Ansprechpartner

Anton Sigl
Steuerberater

Aktuelles

  • 08.01.2018
    Auch in Schulen und Kindertagesstätten (KiTas) wird der Datenschutz zukünftig einen höheren Stellenwert einnehmen (müssen). Derzeit beschäftige ich mich ausnahmsweise mit der datenschutzrechtlichen Bewertung der Videoüberwachung an Schulen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden ... weiterlesen
  • 04.01.2018
    My collection of laws and regulations on rescue services in Germany, Austria and Switzerland has been updated. Many thanks to Thomas Hochstein for hints and suggestions. Are you looking for a lawyer, lecturer or researcher in rescue service law? Then give ... weiterlesen
  • 31.12.2017
    Kurz vor Neujahr beschäftige ich mich noch mit einer Betriebsvereinbarung zur Videoüberwachung. Ab Mai 2018 findet die DSGVO unmittelbar Anwendung, das neue BDSG tritt in Kraft. Das betrifft auch Einrichtungen der Gesundheitsversorgung – Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Apotheken, Rettungsdienste. Einige ... weiterlesen
  • 28.12.2017
    Nicht immer geht es bei der Bestellung von Positionen im Rettungsdienst rechtmäßig zu. Die Verfahren erscheinen zuweilen intransparent und ungerecht – und sind dies auch. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 24.12.2017
    Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute. Nachfolgende Weihnachtsgrüße richten sich auch an meine und unsere internationalen Freunde, Kollegen, Mandanten und Leser. Frohe Weihnachten  ¡Feliz Navidad! Buon Natale… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog