Praxisabgabeseminar für Ärzte

23.10.2013 – 18:00–21:30

Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht Dr. Andreas Staufer referiert am 23.10.2013 zum Thema Praxisabgabe in der Kanzlei Finck Althaus Sigl & Partner und behandelt u.a. folgende Themen:

  • Wie gebe ich eine Praxis ab?
  • Praxibewertung, Tipps zur Kaufpreissteigerung
  • Planung und Organisation der Praxisabgabe. Wie finde ich den richtigen Käufer?
  • Sicherung der Altersvorsorgung und Finanzplanung
  • Steuerliche, wirtschaftliche und rechtliche Tipps vom richtigen Verkaufszeitpunkt bis hin zu Kaufvertragsklauseln
  • Fördermittel für die Unternehmensnachfolge

Das Seminar informiert Praxisinhaber darüber, wie und wann sie eine Übergabe am besten angehen, Stolperfallen ausweichen, den Praxiswert steigern und einen realistischen Verkaufspreis ermitteln.

Veranstaltungsort: Kanzlei Finck Althaus Sigl & Partner, Nussbaumstr.12, 80336 München

Seminardauer: 18:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr

Preis pro Teilnehmer: EUR 49,00 zzgl. USt. (inkl. Informationsmaterial, Getränke und Snacks)

Anmeldung erforderlich.

 

 

Aktuelles

  • 09.04.2018
    Der 25. Mai rückt näher. Die Zahl der Mandatsanfragen rund um den Datenschutz steigt exponentiell an. Hier noch einmal eine Checkliste mit wichtigen To-Do. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 12.03.2018
    Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte im Dezember 2017 über die Rechtmäßigkeit einer interimsweisen Vergabe von Leistungen des Rettungsdienstes in Bayern zu entscheiden. Die Interimslösung war vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 angedacht. VG Ansbach, Beschluss v. 08.12.2017 – AN 14… ... weiterlesen
  • 09.03.2018
    Das Oberverwaltungsgericht in Nordrhein-Westfalen hatte darüber zu entscheiden, ob und wie ein promovierter Zahnarzt und Fachzahnarzt für Kieferorthopädie zur Führung der spanischen Bezeichnung „Profesor Invitado“ berechtigt ist. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 09.03.2018
    Betroffene führen Grad oder Titel im Sinne des § 69 HG NRW (juris: HSchG NW 2005), wenn sie durch ihr Verhalten gegenüber ihrer Umgebung oder der Allgemeinheit den Anschein erwecken, sie seien aktuell zum Tragen des Grades oder Titels berechtigt ... weiterlesen
  • 01.03.2018
    Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters. Kein Unternehmen kommt heute mehr ohne sie aus. Die Frage allerdings ist, wie man diese Daten veredelt. Illegale Datennutzung ist wie Gold schürfen – ohne Schürfrechte. Und die werden zukünftig streng kontrolliert. Weiterlesen ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog