Praxisabgabeseminar für Ärzte

23.10.2013 – 18:00–21:30

Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht Dr. Andreas Staufer referiert am 23.10.2013 zum Thema Praxisabgabe in der Kanzlei Finck Althaus Sigl & Partner und behandelt u.a. folgende Themen:

  • Wie gebe ich eine Praxis ab?
  • Praxibewertung, Tipps zur Kaufpreissteigerung
  • Planung und Organisation der Praxisabgabe. Wie finde ich den richtigen Käufer?
  • Sicherung der Altersvorsorgung und Finanzplanung
  • Steuerliche, wirtschaftliche und rechtliche Tipps vom richtigen Verkaufszeitpunkt bis hin zu Kaufvertragsklauseln
  • Fördermittel für die Unternehmensnachfolge

Das Seminar informiert Praxisinhaber darüber, wie und wann sie eine Übergabe am besten angehen, Stolperfallen ausweichen, den Praxiswert steigern und einen realistischen Verkaufspreis ermitteln.

Veranstaltungsort: Kanzlei Finck Althaus Sigl & Partner, Nussbaumstr.12, 80336 München

Seminardauer: 18:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr

Preis pro Teilnehmer: EUR 49,00 zzgl. USt. (inkl. Informationsmaterial, Getränke und Snacks)

Anmeldung erforderlich.

 

 

Aktuelles

  • 20.03.2017
    Die Bundesregierung legt Bericht über die Regelungen zu den Anerkennungsverfahren in Heilberufen des Bundes vor. Besteht Änderungsbedarf für das Anerkennungsverfahren? Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 08.03.2017
    Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Krankentransport-Richtlinie an die neuen Pflegegrade angepasst. Sie tritt am 8.3.2017 in Kraft. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 02.03.2017
    Das Blatt wendet sich. Jetzt hat die Vergabekammer Westfalen in Münster am 15.02.2017 – VK 1 – 51/16 – entschieden, dass die Bereichsausnahme im Vergaberecht jedenfalls auf qualifizierte Krankentransportfahrten nicht anwendbar sei. Weiterlesen › – Der Link führt auf die ... weiterlesen
  • 01.03.2017
    Die Anerkennung ausländischer Abschlüsse ist nicht immer einfach. Selbst wenn die Richtlinie 2011/95/EU und das Anerkennungsgesetz ganz interessante rechtliche Möglichkeit für Abschlüsse in den akademischen Heilberufen selbst aus Drittstaaten brachten. Der Antrag auf Approbation oder Berufserlaubnis als Arzt, Zahnarzt oder Apotheker sollte vorbereitet sein. Die Approbation… ... weiterlesen
  • 28.02.2017
    Verstößt ein kostenloser „Eignungscheck“ für operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit gegen das Heilmittelwerbegesetz? Das musste das Landgericht München I entscheiden. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog