Öffentliche Auftraggeber

Langjährige Erfahrung in der Realisierung komplexer Bauvorhaben zeichnet uns aus. Mandanten sind öffentliche und private Auftraggeber insbesondere bei der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen. Den Schwerpunkt unserer Tätigkeit bilden hierbei Nachtrags- und Baumängelstreitigkeiten.

Öffentliche Bauaufträge folgen ihren eigenen Regeln. Nicht nur im Stadium der Vergabe, sondern auch im Bereich der Vertragsabwicklung selbst. Wir nehmen seit vielen Jahren gerichtlich und außergerichtlich die Interessen öffentlicher Auftraggeber wahr. Die hierdurch entstandene Vertrautheit mit der Materie hat unser Verständnis für die technisch-juristischen Fragestellungen geschärft.

Die Betreuung beginnt auf Wunsch schon bei der Vorbereitung der Verdingungsunterlagen - einschließlich einer Prüfung der Leistungsbeschreibung aus rechtlicher Sicht. Kommt es während der Vertragsabwicklung zu Streitigkeiten, so stehen wir bei der rechtlichen Prüfung von Nachträgen, Abrechnungen und Baumängeln beratend und vertretend zur Seite. Da Bauprozesse oft teuer und langwierig sind, sehen wir unsere Aufgabe gerade in der baubegleitenden und dabei häufig Streit schlichtenden Beratung.

Wir können insbesondere dazu beitragen, Baustillstände als Folge von Vergütungsstreitigkeiten zu vermeiden.

Unsere Tätigkeit umfasst insbesondere:

  • Beratung bei der Erstellung der Verdingungsunterlagen
  • Baubegleitende Rechtberatung
  • Beratung und Vertretung bei Verhandlungen über Vergütungsansprüche
  • Beratung und Vertretung bei Baumängelstreitigkeiten
  • Selbstständige Beweisverfahren
  • Bauprozesse

 

Aktuelles

  • 18.09.2017
    Am heutigen Montag ging es diesmal nach Frankfurt am Main. Thema meines Vortrags war allgemein das Recht im Gesundheitswesen, allerdings speziell im Bereich Hygiene und Infektionsschutz (einschließlich Rettungsdienst und Krankenhaus).   Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche ... weiterlesen
  • 01.09.2017
    Finden die Bereichsausnahme der Vergaberichtlinien auch auf die deutschen Hilfsorganisationen Anwendung. Sind die Hilfsorganisationen gemeinnützige Organisationen? DAs wird nun der EuGH aufgrund der Fragen des OLG Düsseldorf klären. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 01.09.2017
    Unser Tipp vorab Holen Sie bei Ihrer D&O-Versicherung eine Bestätigung über die Deckung von Ansprüchen gemäß § 64 GmbHG ein und überprüfen Sie Ihren Geschäftsführervertrag. Zum Hintergrund Geschäftsführer, die bei Insolvenzreife ihrer Gesellschaft Zahlungen leisten, müssen diese gemäß § 64 ... weiterlesen
  • 28.08.2017
    Am 18.10.2017 öffnet die 18. PEG Fachtagung Gesundheitswirtschaft im Wandel ihre Tore in München. Das Programm steht, mein Vortrag zum IT- und Datenschutzrecht für Krankenhäuser auch. Neben dem Forum Digitalisierung wird diesmal auch die Plattform BIG DATA angeboten. Weiterlesen › ... weiterlesen
  • 21.08.2017
    Die Vergabe von Rettungsdienstleistungen ist grundsätzlich kein Geschäft der laufenden Verwaltung. Die Zuständigkeitsverteilung zwischen den Kommunalorganen wirkt sich dabei auch gegenüber Dritten aus, die sich gegen die Entscheidung wehren können.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog