Hausverwalter

In einer Eigentümergemeinschaft prallen oft verschiedene Vorstellungen aufeinander. Die unterschiedlichen Interessen der einzelnen Eigentümer machen gemeinsame Entscheidungen nicht leicht. Zumal es nicht selten auch um nicht unerhebliche finanzielle Auswirkungen geht.

Im WEG-Recht ist es besonders wichtig, nicht nur rechtlich zutreffenden, sondern auch wirtschaftlich sinnvollen Rechtsrat zu erhalten. Nur wer die Besonderheiten von Eigentümergemeinschaften und die Praxis der Hausverwaltungen kennt, kann in diesem Bereich ein zuverlässiger und erfolgreicher rechtlicher Berater sein.

Unterstützung erhalten Sie bei:

  • Ihren Fragen zur Tätigkeit als Hausverwaltung
  • der Durchsetzung von Ansprüchen der Eigentümergemeinschaft
  • der Vorbereitung und Durchführung von Eigentümerversammlungen
  • der Vorbereitung und Prüfung von Eigentümerbeschlüssen
  • der Anfechtung von Eigentümerbeschlüssen
  • der Prüfung von Teilungserklärungen und Gemeinschaftsordnungen
  • bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegen Eigentümer
  • bei der Durchsetzung von Hausgeldforderungen

Wir vertreten und beraten seit Jahren zahlreiche Hausverwaltungen und Eigentümergemeinschaften in und um München.

Aktuelles

  • 28.02.2017
    Verstößt ein kostenloser „Eignungscheck“ für operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit gegen das Heilmittelwerbegesetz? Das musste das Landgericht München I entscheiden. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 28.02.2017
    Die rettungsdienstliche Tätigkeit von Notärzten in Baden-Württemberg ist anders als beispielsweise in Bayern privatrechtlich – nicht hoheitlich – zu beurteilen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 27.02.2017
    Medizin 4.0: Studie – Nur 11 % der Führungskräfte an deutschen Krankenhäusern sind nach eigener Einschätzung sehr fit mit Digitalisierung. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 24.02.2017
    Darf ein Arzt seinen in Belgien erworbenen akademischen Grad eines „Docteur en Médecine, Chirurgie et Acchouchements“ in Deutschland in der Form „Doktor der Medizin“, „Doktor“, „Dr. med.“ und „Dr.“ ohne Zusätze führen? Verwaltungsgericht Mainz, Urteil vom 16.11.2016 – 3 K… ... weiterlesen
  • 17.02.2017
    Ist die Bereichsausnahme in den Vergaberichtlinien auf die deutschen Hilfsorganisationen anwendbar? Das wird wieder derEuropäischen Gerichtshof, kurz EuGH, entscheiden; das OLG Düsseldorf legt vor. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog